Gedanken, Psyche

Hör einfach mal zu.

Gerade kommt alles zum Stillstand. Auch der Workshop zum Thema „happiness“, an dem ich heute teilnehmen wollte, wurde ersatzweise online durchgeführt, 18 Personen nahmen also an einem Zoom-Gespräch teil. Auch, wenn das Ganze den echten Austausch nicht zu hundert Prozent ersetzen konnte, konnte ich aus dem Workshop einiges mitnehmen.

Zum Beispiel ging es um das Thema „Mindful Communication“. In einer Übung hatte eine Teilnehmerin vier Minuten Zeit, um ihre persönliche Meinung zu einem Thema ihrer Wahl zu äußern und ich sollte ihr einfach nur aufmerksam zuhören und ihre Worte dann zusammenfassen. Das klingt ja erstmal nicht zu schwierig. Als die Teilnehmerin aber anfing zu sprechen, wurde mein Verstand ziemlich laut. Sofort beurteilte ich ihre Aussagen und mein Urteil fiel nicht gerade positiv aus. Ich verspürte sofort einen Reflex zur Gegenreaktion, am liebsten wäre ich ihr ins Wort gefallen, da ihre Meinung (auch noch zum Thema Coronavirus) einfach überhaupt nicht der meinen entsprach. Ich hätte ihr gerne meine Argumente entgegengebracht, sie versucht, von meiner Meinung zu überzeugen. Ich hätte sie gerne daran gehindert, etwas auszusprechen, was aus meiner Sicht völlig falsch war.

Diese Reaktion meines Verstandes zu beobachten fand ich wirklich faszinierend. Ich konnte sie wohl nur so klar und stark wahrnehmen, weil ich mit den Gedanken völlig bei der Sache war. Im Anschluss konnte ich die Ansicht der anderen Teilnehmerin gut zusammenfassen und blieb neutral, auch, wenn es mir schwer fiel.
Die „Moral“ von dieser Erfahrung soll nicht sein, dass man nie seine Meinung äußern oder anderen widersprechen sollte. Ich denke wir sollten immer abwägen, wo es wichtig ist, einen Standpunkt zu beziehen und wo andere vielleicht einfach eine*n guten Zuhörer*in brauchen. In jedem Fall macht es wirklich viel aus, sich beim Zuhören wirklich nur auf das Gesagte zu fokussieren. Außerdem war es interessant zu spüren, wie schnell die Worte anderer von uns beurteilt werden und dass eine heftige Gegenreaktion nicht unbedingt nötig ist, wenn es nur um „ungefährliche“ Ansichten geht, die man einfach selbst nicht vertritt.

Ein Gedanke zu „Hör einfach mal zu.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s