Gedanken, Persönliches

Ein Frühlingstraum

Es wird wieder wärmer, das spüre ich. Kein Zweifel, es ist Frühlingsluft, die da sanft über meine Haut streicht. Zwei Frauen lachen laut, irgendwer raucht einen Joint. Farbenfrohe Erinnerungen werden langsam präsenter, als hätte ich sie aus dem Winterschlaf erweckt. Und wie ich in der Abenddämmerung durch die Straßen radle, fühle ich mich so frei wie schon lange nicht mehr. Ein Gemisch aus Sehnsucht und Vorfreude breitet sich in meiner Brust aus. Ein erhebendes Gefühl.

Etwas liegt in der Luft. Es riecht nach Hoffnung und einer entspannten Gewissheit. Nach Neuanfängen und Wiedersehen, nach altbekannten, tiefen Gefühlen im neuen Gewand. Irgendwo spielt Musik. Und ich spüre, ganz intuitiv, dass Veränderung bevorsteht.

Die Frühlingsluft verheißt kurze Ausflüchte und lange Nächte, Wahn und Wahnsinnstraum. Es riecht nach dunklen Geheimnissen und waghalsigen Plänen, hingekritzelt auf Papierservietten. Nach großen Worten, noch größeren Taten und kleinen Gesten, nach einfach-mal-machen und sich-treiben-lassen. Nach Gewohnheit, in die sich das Risiko mischt; nach Freudentaumel und Nervenkitzel und diesem unbeschreiblich wohligen Schwindelgefühl, das mich manchmal erfasst.

Ich träume von blinkenden Lichtern und nebelumwobener Dämmerung, von berauschender Stille und ohrenbetäubendem Jubel. Vom sich Losreißen und vom Versinken. Ich tauche ein in ein Meer aus Farben, einen Ozean der Emotionen. Überall und über allem schwebend. In Gedanken versunken und doch präsent, frei und fest verankert, alles bekannt und doch alles neu. Ein stetiges Spiel der Gegensätze, eine federleichte Melancholie. Eine Transformation.

Jeder Frühling eine neue Ära. Jede Begegnung, jeder Moment, eine neue Möglichkeit. Der Nebel lichtet sich. Etwas ist anders. Ich bin bereit.

Bildnachweis: Hansjörg Keller via unsplash.com

2 Gedanken zu „Ein Frühlingstraum“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s