Gedanken, Psyche

There comes a storm and I let the windows open

Manchmal siehst du es nicht kommen, aber du fühlst es. Erste Anzeichen lassen sich wegdenken, kleinreden. Im Rückblick dann ist alles ganz klar.

Es ist eine Entscheidung, hab ich gesagt, vor gar nicht langer Zeit. Doch Entscheidungen trifft auch, wer einfach so weitermacht. Wer bleibt, weil er nicht gehen möchte. Vielleicht weil es sich gut anfühlt, intuitiv, natürlich. Die Brise, die Fahrt, der frische Wind.

Dann ist es auf einmal unmittelbar. Ein Sturm zieht auf und ich lasse die Fenster offen. Kann und will jetzt nicht mehr dichtmachen; womöglich hab ich’s gewusst, zumindest aber die Möglichkeit erkannt.

Vielleicht wird der Sturm alles neu ordnen. Vielleicht bringt er Chaos und Zerstörung, oder das, was ich nie gesucht habe. So oder so, ich lasse es passieren.

Eine Frage bleibt: Wie frei bin ich hier?

Bildnachweis: Raychel Sanner via unsplash.com

2 Gedanken zu „There comes a storm and I let the windows open“

  1. Liebe Helen,
    vielen Dank für diesen Text. Ohne es direkt zu steuern, habe ich mir deinen Text mehrere Male durchgelesen und kann auf meine ganz eigene Art und Weise relaten. Wahrscheinlich nicht so, wie du es ursprünglich im Sinn hattest. Aber auch bei mir türmen sich Stürme auf und ich bin immer noch dabei, im rechtzeitigen Moment die Fenster wieder zu schließen. Allerdings weiß ich nicht, wie lange ich das noch so fortführen kann… Schauen wir mal.
    Jedenfalls hat dein Text auf seine eigene Art zu mir gesprochen und dafür wollte ich mich bedanken! 🙂

    Liebe Grüße
    Alina

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Alina,
      danke für deinen Kommentar, ich freu‘ mich sehr! Das finde ich auch total schön, dass man sich in manchen Texten auf unterschiedliche Weise wiederfinden kann. Ich hoffe bei die geht alles gut aus.

      Liebe Grüße
      Helen

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s