Gedanken, Gesellschaft

Du hast eine Stimme

Kannst du dich über Steuerhinterziehung aufregen? Möchtest du, dass dieser Planet gegen Ende des 21. Jahrhunderts noch bewohnbar ist? Ist es dir nicht egal, wie unser Bildungssystem aussieht? Findest du es wichtig, dass Menschen nicht diskriminiert werden? Betreffen dich staatliche Leistungen irgendeiner Art?

Wenn du eine dieser Fragen mit „ja“ beantworten konntest, dann darf ich gratulieren: Du bist ein politischer Mensch. Und ja, die Bundestagswahl betrifft auch dich.

Auch dich, der du die Gesichter auf den Wahlplakaten nicht mehr sehen kannst. Auch dich, die du denkst, dass doch immer alles irgendwie weitergeht und dass eine Person sowieso nichts ändern kann. Oder dass sich generell nichts ändert. Etwas würde sich ändern, selbst wenn ein ganzes Land sich für Stagnation entschiede.

Jetzt setzen wir ein Zeichen für unsere Zukunft. Wie wollen wir leben? Was ist uns wichtig? Ist es nicht toll, dass du in dieser Sache mitentscheiden kannst? Dass du eben nicht in einer Diktatur lebst, sondern deine Stimme die Zukunft des Landes mitgestaltet? Und ja, den Verdruss kann ich durchaus nachvollziehen. Aber akzeptieren kann ich ihn nicht. Nicht, wenn es um so etwas Wichtiges geht wie unsere Zukunft. Eine Zukunft, die jetzt an die Tür klopft, deren Drastik sich zeigt durch Brände und Fluten, Stürme und Dürren.

Insbesondere wir Jüngeren können uns einfach nicht leisten, jetzt still zu bleiben. Oder unser Interesse unter Freund*innen zu bekunden, dann aber die Stimmabgabe zu verschlafen. Also nimm dir ein wenig Zeit, um deine persönliche Wahl zu treffen. Welche Entscheidung passt am besten zu deinen Werten? Vielleicht hilft dir der Wahl-O-Mat, es herauszufinden.

Du hast eine Stimme, um deine Meinung zu äußern. Vermutlich machst du im Alltag von dieser Gebrauch. Wenn es um die anstehende Bundestagswahl geht, hast du nicht nur eine Stimme, sondern sogar zwei. Triff eine Entscheidung. Wenn ich noch einen persönlichen Vorschlag mitgeben darf: Lass es eine zukunftsträchtige sein.

Bildnachweis: Jennifer Griffin via unsplash.com

5 Gedanken zu „Du hast eine Stimme“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s